02.02.2024 bis 18.02.2024
Alles für die Liebe

Ines Bonin  Berlin
Malerei

Verlängert bis: 
Sa. 02.03.2024 um 14 Uhr !

Das Ausstellungsprojekt mit dem Titel „Alles für die Liebe“ ist eine Retrospektive zum künstlerischen Leben und Schaffen der charismatischen Berliner Künstlerin INES BONIN und zeigt unveröffentlichte Arbeiten verschiedener Lebens- und Werkphasen in vielseitigen malerischen Techniken. 

Ines Bonin 

geb. 1942 in Berlin-Zehlendorf 

Seit 1961 

- Ausbildung zur Ballett-Tänzerin 

- Bühnen-Engagements u.a. beim „Theater des Westens“
- Tourneen mit Edit Piaf, Engagements in Theatern und Opernhäusern 

- Ausbildung zur Gesellschaft-Tänzerin (Orientalischer Tanz, Flamenco) 

-Lehrtätigkeiten in Tanz 

Seit 2000 

- Performance und Gesang (Chanson) 

- Gründung des „Zimmertheaters“ mit eigener Produktion „Alles für die Liebe.“ 

 

„Die Malerei hat mich mein Lebenlang begleitet… 

Die Schönheit in den Dingen des Lebens, aber auch die Schattenseiten, geben mir die Inspiration, mich über die Malerei, den Tanz und den Gesang künstlerisch auszudrücken. Um kreativ malen zu können, liebe ich ein Glas Rotwein und trotz gutem Licht zusätzlich Kerzenschein. Und wenn dazu mein Kater Willi im Hintergrund schnurrt, bin ich glücklich. Zum Malen bevorzuge ich Acryl, Aquarell, Öl, Kohle, Kreide und experimentiere gerne mit anderen Techniken und Materialien...“ 

 

In unserer Pop-Up-Gallery
@ Siggel Art+Fashion
Altvaterstraße 2
14129 Berlin

Geöffnet:
Mo.-Fr. 
11-18 Uhr
Sa. 
11-14 Uhr

Ausstellung "Alles für die Liebe" mit Werken von  Ines Bonin
in unserer Pop-Up-Gallery @ Siggel Art+Fashion

Vorschau

16.03.–20.04.2024
Irmela Stroh und Heike Adner
Malerei, Objekte

Mai-Juni 2024
Young Talents #2

Junge KünstlerInnen aus Berlin
Malerei, Zeichnung, Fotografie
Eine Kooperation mit dem „Haus der Jugend Zehlendorf“